Olivenholz Industrie Parkett ein Holz mit Charm

Industrie Parkett aus Olivenholz, besteht genauso wie das reguläre Industrie Parkett aus hochkant liegenden Holzstäben, so genannten Lamellen, die parallel zueinander verlegt werden. Sie sind auch unter dem Begriff Hochkantlamelle bekannt. Im Gegensatz zum Beispiel, zum so genannten Mosaikparkett sind die Stäbe nicht nach einer bestimmten Optik ausgewählt, sondern es bleiben Astlöcher oder Verfärbungen übrig, was den besonderen Charme dieses Holzes ausmacht. Industrieparkett eignet sich hervorragend für den Einsatz in Gewerberäumen und in modernen Gebäuden, sowie in Lofts. Grundsätzlich unterscheiden sich die Parkettarten durch die Farbe, die Optik und die Nutzschicht. Die Nutzschicht bei Industrieparkett beträgt 10 bis 14 mm. Das Industrieparkett gilt als besonders robust und unempfindlich auch gegen stärkere mechanische Stöße. Es wird daher bevorzugt in Kindergärten, Schulen, Gaststätten, Produktionsanlagen und gewerblichen Räumen eingesetzt. Wir bieten 2 Ausführungen von Industrieparkett: V10i der smarte & moderne und V14i der Robuste.

Modern wie Oliven Voll Holz IndustrieParkett V14i  

Oliven Vollholz Industrieparkett ist erhältlich

Verlegung & Verarbeitung

Verlegung

Bei der Verlegung von Olivenholz Industrieparkett vertrauen wir auf Parkettkleber von Bona®. Dieser wird vollflächig und vorschriftsgemäß auf den verlegereifen Untergrund aufgetragen.

Oberflächenbehandlung

Nach der Verlegung wird das Parkett mit einer geeigneten Schleifmaschine mehrmals abgeschliffen, um mögliche Rückstände vollständig zu entfernen.

Oberfläche ölen

Durch jahrelange Erfahrung nutzen wir von OlivenholzParkett zur Oberflächenbehandlung ausschließlich Öle oder Hardwaxöle von Bona®.

Oberfläche lackieren

Nach dem Schleifvorgang ist es notwendig die Oberfläche mit einem geeigneten Lack auf Wasserbasis zu versiegeln oder lackieren. Dies bietet Schutz und garantiert absolute Langlebigkeit.

100% NATUR | LANGLEBIG | PFLEGELEICHT